Hunderte protestieren mit einer Menschenkette gegen Kaufhof-Schließung

Demo Mit der Schließung der Filiale sind 140 Arbeitsplätze bedroht

Wie bereits angekündigt, kam es heute zu einer Protestaktion an der Filiale der Galeria Kaufhof in Chemnitz am Neumarkt. Gegen 17 Uhr hatte der Betriebsrat zu einer Protestaktion und zu einer Menschenkette vor dem Gebäude aufgerufen. Hunderte Chemnitzer folgten den Hilferuf von Verdi. Wie von Verdi-Fachbereichsleiter für Handel Sachsen, Jörg Lauenroth-Margo, zu erfahren war, sind 140 Arbeitsplätze bedroht. Mit der Aktion wolle man die Schließung des Gebäudes verhindern. Seit der Wende ist der Standort in Chemnitz wichtigster Magnet in der Stadt. 2001 wurde das Gebäude erbaut. Nun droht die Schließung des Objektes.