• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

In Chemnitz unterwegs mit Karl und Jenny Marx

Führung Am 20. Juli um 17.30 Uhr geht es am Karl-Marx-Monument los

Die Stadt Chemnitz feierte am 5. Mai 2018 den 200. Geburtstag des großen deutschen Denkers und Philosophen Karl Marx, zwischen 1953 und 1990 Namensgeber der Stadt. Anlässlich dieses Jubiläums können sich Interessierte Rundgängen mit Jenny und Karl Marx anschließen.

"Lauschen Sie den Ideen und Gedanken des bedeutendsten deutschen Philosophen, Kritikers der bürgerlichen Gesellschaft und der Religion, der zusammen mit Friedrich Engels zum einflussreichsten Theoretiker des Sozialismus und Kommunismus wurde und dessen Theorien bis heute kontrovers diskutiert werden - bei einer Unterhaltung mit Jenny Marx", die kündigt Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH an.

Geführt werden die Teilnehmer durch die Gästeführerin Veronika Leonhardt alias Jenny Marx und den Gästeführer Wulf Lakemeier alias Karl Marx. Beginn ist am 20. Juli um 17.30 Uhr am Karl-Marx-Monument.



Prospekte