In den Ferien Vietnam erkunden

Ferientipps Nicht nur das Smac bietet ein vielfältiges Ferien-Programm für Kinder

in-den-ferien-vietnam-erkunden
Wie Vietnam klingt, erfahren die Kids im Ferienprogramm "Im Land der Trommeln und Drachen" im Archäologiemuseum. Foto: Smac/Karla Mohr

In der schulfreien Zeit gibt es für Kinder in Chemnitz eine Menge zu erleben. "Sommerferien - auf nach Vietnam!" heißt es zum Beispiel im Archäologiemuseum smac. Ferienkinder können in der aktuellen Ausstellung "Schätze der Archäologie Vietnams" an einem Quiz teilnehmen und herausfinden, wie sich vietnamesische Bronzetrommeln anhören (Foto), ob sie den Fußabdruck Buddhas entdecken und welche Bedeutung Drache und Phönix haben. Am Ende der Veranstaltung wird Schmuck aus Bambus gebastelt - am 13., 18. und 27. Juli, jeweils 10.30 Uhr.

Auch Bibliothek und Industriemuseum bieten Ferienkurse an

Eine Mitmachgeschichte erwartet Jungen und Mädchen am 11. Juli um 14 Uhr in der Stadtteilbibliothek im Yorckgebiet. "Detektivbüro Lassemaja - das Schulgeheimnis" lautet der Titel einer spannenden Lesung. Ohren spitzen und zuhören ist ebenfalls am 12. Juli im Stadthallenpark angesagt. Von 18 bis 19 Uhr lesen Mitarbeiter der Stadtbibliothek und Vorlesepaten fantasievolle und lustige Geschichten für Kinder von vier bis zehn Jahren vor.

Eine Zeitreise ins Perm gibt's am 12. Juli um 13 Uhr am "Fenster in die Erdgeschichte" auf der Glockenstraße 16. Den jungen Gästen wird gezeigt, wie die Funde und Fossilien aufgearbeitet und für ein Museum vorbereitet werden. Anschließend werden die Besucher selbst zu Präparatoren und legen ihr eigenes Fossil frei.

Im Industriemuseum können Jungen und Mädchen ab 12 Jahre am 12. und 13. Juli, jeweils 13 Uhr, unter Anleitung einen bunten Turnbeutel mit der Nähmaschine fertigen. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist dafür eine Anmeldung unter 0371/ 3676410 erforderlich.