• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

In den Freizeitspaß investiert

Engagement Lions Club Chemnitz Cosmopolitan übergibt Halfpipe an den Jugendclub ElZwo

Der jährliche Skicup des Lions Club Chemnitz Cosmopolitan hat mittlerweile Tradition - und dient vor allem einem guten Zweck: 5.000 Euro und damit den gesamten Erlös des Skicups 2014 spendeten die Chemnitzer Lions-Freunde an den Verein Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Chemnitz für die Errichtung einer neuen Halfpipe für die Skateranlage des Hauses Liddy, Liddy-Ebersberger-Straße 2, im Stadtteil Gablenz.

Vergangenen Freitag wurde die neue Anlage an die Jugendlichen übergeben. "Das Projekt passt perfekt zu unserem Anliegen, die Kinder- und Jugendarbeit in Chemnitz aktiv zu unterstützen", so Thomas Paarmann, Präsident des Clubs. "Als Club mit vielen jungen Mitgliedern liegen uns Kinder und Jugendliche natürlich besonders am Herzen. Mit der Halfpipe konnte ein neues, attraktives Angebot für die aktive Freizeitgestaltung geschaffen werden."

Hintergrund: Der Lions Club Chemnitz Cosmopolitan wurde 2010 gegründet und ist heute der mitgliederstärkste und mit einem Durchschnittsalter von 44 Jahren deutschlandweit einer der jüngsten Lions Clubs. Neben der Hauptaktivität, dem jährlichen Skicup im Januar, unterstützt der Club zahlreiche Projekte der Kinder- und Jugendarbeit und arbeitet mit zahlreichen Vereinen und Institutionen aktiv zusammen. Aus den Erlösen der Aktivitäten wurden in den vergangenen Jahren unter anderem ein Zahnputzbrunnen für die neue Körperbehindertenschule, der LEO-Kunstbus oder das RIDZ-Festival junger Bands auf dem Chemnitzer Neumarkt mit finanziert.