Industriemuseum: Bahnbrechende Erfindungen aus Chemnitz

Museum "Das Herz von Chemnitz" stellt Chemnitzer Erfinder vor

industriemuseum-bahnbrechende-erfindungen-aus-chemnitz
Der Nullenzirkel von Emil Oskar Richter ist eines der Exponate der neuen Sonderausstellung. Foto: Industriemuseum/Dirk Hanus

Noch gut zwei Wochen, dann öffnen sich im Industriemuseum Chemnitz die Türen der neuen Sonderausstellung "Das Herz von Chemnitz - 220 Jahre Industriekultur". Vom 1. Juni bis zum 4. November gibt die Ausstellung Einblick in die Herausforderungen und Leistungen der Chemnitzer Arbeiter, Ingenieure und Unternehmer von 1798 bis heute.

In einem besonderen Bereich der Ausstellung werden zudem 13 Chemnitzer Erfinder mit ihren Erfindungen vorgestellt, die Geschichte geschrieben haben und Geschichte schreiben, von der Konzertina über den Fahrtrainer bis hin zu den unverzichtbaren Haushaltsmitteln, wie "Fewa" oder "Fit". Nach Reisen in die Musikwelt, Fahrzeugtechnik, Justiz und Chemie, die der BLICK für die Leser bereits unternommen hat, soll es diesmal in das Reich der Mathematik und Technik gehen.

Der Zirkel für Mini-Kreise, der in Chemnitz erfunden wurde:

Eine Sonderform des Zirkels - der sogenannte Nullenzirkel - wurde 1874 von Emil Oskar Richter in Chemnitz erfunden. "Er war so einzigartig, dass er vom Königlich Sächsischen Patentamt sogar patentiert wurde", sagt Jürgen Kabus, der Kurator der neuen Sonderausstellung. Mit nur 34 Jahren gründete Emil Oskar Richter die später größte und bedeutendste Reißzeugfabrik der Welt.

Aber was machte den Nullenzirkel so besonders? Er ist ein Zirkel zum Zeichnen kleiner Kreise mit Tusche, die mit einem Durchmesser von 0,1 bis 15 mm höchst präzise "aufgerissen" werden können. Generationen von Architekten und Ingenieure haben, bevor die heutige Zeichen-Software am PC diesen Job übernahm, mit Richter-Reißzeugen gearbeitet.

Auch in der Schule waren die Nullenzirkel im Einsatz. Den Erfindergeist des Chemnitzers Emil Oskar Richter belegen neben dem speziellen Zirkel auch Punktierfedern, Schraffiermaschinen und Flachreißzeuge, die sich in der richtigen Metalllegierung industriell herstellen ließen.