Info-Marathon: TUCtag präsentiert neue Studiengänge und Angebote der TU Chemnitz

Uni Tag der offenen Tür und "Lange Nacht der Wissenschaften" am Samstag

Am Samstag öffnen sich an der TU Chemnitz wieder die Türen: Schülerinnen und Schüler, die studieren wollen, Studierende und Bachelor-Absolventen aller Hochschulen, die ein Masterstudium anstreben sind von 14 bis 18 Uhr am Uni-Campus an der richtigen Adresse. An den Info-Ständen aller Fakultäten, bei Führungen und in Vorträgen gibt es jede Menge nützliche Informationen. So werden mehr als 100 Studienangebote des Wintersemesters 2019/2020 vorgestellt - darunter erstmals die geplanten Studiengänge Automobilinformatik, Neurorobotik sowie Soziologie mit Schwerpunkt "Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Konfliktbewältigung" und der neue berufsbegleitenden Studiengang "Präventionsmanagement - Kompetenzen für soziale Interventionen".

Neue Studiengänge und ein buntes Programm

Zentraler Veranstaltungsort ist der Campus an der Reichenhainer Straße. Im Hörsaalgebäude beginnt um 14 Uhr im Raum N114 die Eröffnungsveranstaltung, bei der auch Studierende aus ihrem Alltag berichten. Die Gäste erwarten danach jede Menge Vorträge und Mitmach-Angebote von Maschinenbauern, Physikern, Chemikern, Elektrotechnikern und Informatikern. Mitmachaktionen gibt es auch bei einer Kommunikationsolympiade für Sprach- und Kulturexperten sowie bei den Grundschuldidaktikern des Zentrums für Lehrerbildung. Die Medienforscher erläutern die Wirkung von Medien und gewähren Einblicke in ihre Medienprojekte sowie in ihren Uni-Alltag.

Im Anschluss: Lange Nacht der Wissenschaften

Studieninteressierte erhalten auch nützliche Informationen zu Praktika, Berufsperspektiven, Studienfinanzierung, Wohnen auf dem Campus und Auslandssemester. Vorgestellt werden zudem Unterstützungs- und Beratungsangebote für behinderte und chronisch kranke Studierende an der TU Chemnitz. Mehr unter www.tu-chemnitz.de/tag-der-offenen-tuer.

Im Anschluss an den "Tag der offenen Tür" geht es um 15 Uhr mit der Kinder-Uni Chemnitz für die Jüngsten weiter. Und mit der "Langen Nacht der Wissenschaften" endet der "TUCtag": Von 18 Uhr bis gegen Mitternacht stehen an den Uni-Teilen Reichenhainer Straße und Straße der Nationen 62 sowie erstmalig auch im Fraunhofer-Institut ENAS zahlreiche Räume, Versuchsfelder und Labore offen.

Infos unter www.tu-chemnitz.de/tu/veranstaltungen/tuctag.