Integration Petra Köpping im Gespräch

Die ersten "Wegweiserkurse" für Asylsuchende sind in dieser Woche gestartet. Im Rahmen des Modellprojektes erhalten Asylbewerberinnen und Asylbewerber zur Bewältigung ihres Alltages erste sprachliche, gesellschaftliche und ordnungsrechtliche Einblicke in das Leben in Deutschland. Das Modellprojekt steht unter Regie der Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, und wird vom Sächsischen Volkshochschulverband e.V. durchgeführt.

Im großen zweiteiligen BLICK-Interview spricht die Ministerin über Pegida, den Umgang mit der Polizei sowie die Integration von Flüchtlingen. Den ersten Teil des Gesprächs lesen Sie in dieser Ausgabe auf Seite 3.