• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Interaktives Kochen: Eigene Gerichte statt Pizza und Co.

Vereine im BLICK "Tellerlein deck dich" kochte im Don Bosco Haus

Sich die Finger schmutzig machen, das ist für Kinder und Jugendliche in der Regel kein Problem. Aber beim Essenkochen? Fürs Schnippeln, Rühren oder Würzen sind sie oftmals kaum zu begeistern. Der Chemnitzer Verein Tellerlein deck dich, der sich seit 2008 für gesunde Ernährung speziell für Kinder engagiert, will das ändern: Nach dem Motto "Kinder an die Macht" wurde am Donnerstag allen Besuchern des Don Bosco Hauses im Stadtteil Sonnenberg die Möglichkeit gegeben, interaktiv zu kochen. Da wurden eigene Burger gebraten, die Mayonnaise selbst angerührt und ein gesunder Obstsalat kredenzt.

Das Don Bosco Haus ist eine soziale Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, die schon seit einiger Zeit ein Kooperationspartner des Vereins ist. Verena Jahn, Vorstandsmitglied von Tellerlein deck dich, erklärt, was unter dem Kochevent am Donnerstag zu verstehen war: "An dem Abend hatten die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, Wünsche für ein Essen zu äußern und sie dann auch gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern umzusetzen. Wir wollten den Kindern zeigen, dass eine ausgewogene Ernährung aber auch die Zubereitung Spaß machen kann." Das Don Bosco Haus stellte seine neue, durch Tellerlein deck dich finanzierte Küche zur Verfügung. Etwa 15 Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren waren bei dem Kochabend anwesend. "Einige sind richtig engagiert gewesen und brachten eine Menge Hintergrundwissen zum Thema Essen mit", resümierte Andreas Reichelt von Tellerlein deck dich. Solche Aktionen seien wichtig, um den Kids zu zeigen, dass es außer Pizza und Co. noch mehr gibt.

Die nächste Aktion des Vereins: Anfang Mai findet wieder die Tellerversteigerung statt, bei der von Prominenten gestaltete Teller für einen guten Zweck unter den Hammer kommen.