Ist der nächste Schweighöfer zu sehen?

Schauspiel 20. Chemnitzer Schultheaterwoche findet statt

ist-der-naechste-schweighoefer-zu-sehen
Foto:aerogondo/Getty Images/iStockphoto

Die traditionelle Schultheaterwoche im Chemnitzer Schauspielhaus wirft seine Schatten voraus. In den vergangenen Wochen und Monaten besuchten die Jury-Mitglieder zahlreiche Theaterprojekte an Grund-, Ober- und Förderschulen bzw. Gymnasien in Stadt und Region - und wählten 17 Theatergruppen mit ihren Inszenierungen für das Treffen der jungen Bühnendarsteller aus, das vom 18. bis zum 23. März ausgetragen wird.

Schultheaterwoche findet schon zum 20. Mal statt

Zusätzlich werden dann auch Schüler aus Düsseldorf und Usti nad Labem in Chemnitz auftreten. Das vollständige Programm wird Anfang Februar veröffentlicht, dann werden auch die Karten für die einzelnen Aufführungen zu erwerben sein. Diese sind - auch für Erwachsene - traditionell wieder schülerfreundlich gestaltet: Karten kosten 2,50 Euro.

In diesem Jahr findet die Schultheaterwoche übrigens zum 20. Mal statt. Anlässlich des Jubiläums resümierten die Organisatoren aus Schulamt und Theater schon einmal. So sind pro Jahr im Durchschnitt 400 Schüler der Klassen 1 bis 12 an der Schultheaterwoche beteiligt - in den vergangenen 19 Jahren also an die 8.000. "Viele sind Wiederholungstäter", weiß man im Theater.

Auch Matthias Schweighöfer machte mit

Und der eine oder andere, der hier seine ersten größeren Auftritte hatte, schlug dann auch eine Schauspielkarriere ein - bekanntestes Beispiel ist Matthias Schweighöfer, aber auch Luise Schubert arbeitete sich vom Schülertheater bis ins Chemnitzer Schauspielensemble hoch. Wer weiß - vielleicht ist auch bei der 20. Auflage ein Talent zu sehen, das sich zum Bühnen- oder Filmstar entwickelt.