• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Jahrmarkt und Frühlingsmarkt abgesagt

Wochenmarkt Verkürzte Öffnungszeiten beibehalten

Aufgrund der andauernden coronabedingten Situation kann auch der für Montag, 1. März, geplante Jahrmarkt rund ums Rathaus nicht stattfinden. Die derzeit gültige Corona-Schutz-Verordnung untersagt weiterhin die Durchführung von Jahrmärkten. Die Händler wurden bereits informiert. Dies betrifft auch den vom 25. März bis 3. April geplanten Frühlingsmarkt. Er wird aufgrund von zu wenigen Händler-Anmeldungen abgesagt. Zudem ist davon auszugehen, dass Jahrmärkte auch Ende März noch untersagt bleiben.

Regulärer Wochenmarkt findet weiterhin statt

Die Besucherfrequenz auf dem Markt ist durch die coronabedingten Einschränkungen und die damit geringere Frequentierung der der Innenstadt im Vergleich zu den Vorjahren enorm rückläufig, auch wenn die Händler weiterhin eine treue Stammkundschaft verzeichnen. Eine Befragung der Händler ergab, dass vor allem in den späten Marktstunden der Besucherrückgang deutlich spürbar und das Betreiben der Stände für die Händler wirtschaftlich teils nicht mehr rentabel ist. Demnach hat der Wochenmarkt auf Wunsch der Händler in der Zeit vom 2. bis 27. März weiterhin wie folgt geöffnet:

Dienstags bis freitags: 9 bis 16 Uhr

Samstags: 9 bis 13 Uhr