Jede Runde zählt: Laufen gegen den Krebs

Veranstaltung Aktion an der TU Chemnitz soll Spenden mobilisieren

jede-runde-zaehlt-laufen-gegen-den-krebs
Die Aktion ist etwas für Jung und Alt. Foto: Andreas Seidel

Am 31. Mai kommt es von 16 bis 19 Uhr zur sechsten Auflage der Benefizveranstaltung "Laufend gegen Krebs". Am Sportplatz der Technischen Universität Chemnitz am Thüringer Weg treffen sich alle, die einen Beitrag zur Hilfe krebskranker Menschen leisten wollen

Für dieses Jahr gibt es einige Neuerungen

In diesem Jahr sind als Neuerung auch Bildungseinrichtungen aufgerufen, sich mit ihren Schülern zu beteiligen. Für diese gilt die Sonderstartzeit 13:30 Uhr! Schulen und alle anderen Teilnehmer sollten sich vorher möglichst anmelden, damit Wartezeiten vermieden werden, informiert Ralf Porzig, Geschäftsführer des Sächsischen Krebsgesellschaft e. V

Neben den Läufen gibt es noch weitere Highlights

Falls diese doch entstehen, kann sich jeder vom Rahmenprogramm ablenken lassen. Dieses hält neben Vollverpflegung auch eine Hüpfburg, Cheerleader, Integrations-Workshop für Kinder sowie umfassende Aufklärung zu der Krankheit bereit.

Die Organisatoren hoffen, dass das Vorjahresergebnis dieses Mal wieder übertroffen wird. Insgesamt wurden 2016 über 4.300 Kilometer gelaufen und damit rund 16.000 Euro eingesammelt. Dazu sollen wieder Firmen mit ihren Mitarbeitern, aktive und Hobby-Läufer, Kinder, Einzelläufer, Teams, Staffeln und alle, die Solidarität mit der schwierigen Situation der Erkrankten zeigen wollen, beitragen.

Pro Runde ein Spendenbetrag

Jeder läuft so viele Runden wie er will und kann. Für jede Runde gibt es einen festgelegten Spendenbetrag von einem Sponsor, der selber gefunden werden muss. Natürlich kann auch der Läufer selber spenden. Die ehrenamtlichen Organisatoren freuen sich über jeden bisherigen und neuen Sponsor.

Die Einnahmen kommen drei Projekten zugute: "Sport und Bewegung für krebskranke Kinder und Jugendliche", "Familienwochenende für von Krebs betroffene Familien" sowie dem Weiterbildungsprojekt "Onkolotse". Anmeldungen unter laufend-gegen-krebs.de.