Jubiläumsgast wollte gar nicht in Miniwelt

Landschaftspark 1.500.000. Besucher begrüßt

Lichtenstein. Eine gehörige Portion Zufall hat dafür gesorgt, dass Rico Scheithauer (38) aus dem Reinsdorfer Ortsteil Friedrichsgrün gestern zum 1.500.000. Besucher der Miniwelt in Lichtenstein wurde. Ursprünglich wollte der KFZ-Mechaniker mit den beiden Zwillingstöchtern Maja und Amelie ins Kino zu einer Trickfilmvorführung am Vormittag, doch dann dauerte früh mal wieder alles etwas länger als geplant. So wurde kurzerhand entschlossen, die Miniwelt zu besuchen. "Wir waren schon öfters hier, aber den Kindern gefällt das immer wieder. Meine Frau konnte wegen einer Knieoperation nicht mit", erzählte Scheithauer. Als Überraschung gab es nicht nur freien Eintritt, sondern auch einen Gutschein für eine Familienreise nach Dresden, bei der unter anderem die Frauenkirche und der Zoo besucht werden können.

Die Saison in der Miniwelt dauert noch bis zum 4. November. Derzeit läuft das Herbstferienprogramm. Am 31. Oktober steht mit dem Halloweenfest die letzte Großveranstaltung des Jahres an. Dann werden die Seifenblasen-Tüftler aus Chemnitz und wie üblich auch "Doktor Hallowahn" mit seiner Zaubershow (15 Uhr) zu Gast sein.