• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Jugendlicher bedroht 14-Jährigen mit Messer

Kriminalität Die Polizei konnte den jungen Täter mitsamt Diebesgut stellen

In der Borssendorfstraße im Chemnitzer Stadtteil Kaßberg kam es am Sonntagabend zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen im Alter von 14 und 17 Jahren. Der 17-Jährige forderte den 14-Jährigen auf, sein Handy herauszugeben, dabei soll er ihm mit einem Messer gedroht haben.

Nach ersten Ermittlungen konnte der Tatverdächtige mitsamt dem Handy gestellt werden. Das Mobiltelefon ging zurück an den 14-Jährigen. Da sich beide Jugendliche zuvor kannten, ermittelt die Polizei nun zu den weiteren Hintergründen des Vorfalls.



Prospekte