• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Junge Betreiberin erfüllt sich mitten im Lockdown einen Lebenstraum

Mutmacher Blanche Fischer-Hirt: "Ich denke einfach positiv"

Es ist ein Lebenstraum, der für Blanche Fischer-Hirt gerade wahr wird: Die junge Frau ist die neue Betreiberin des ehemaligen Hamam Sindibad in der Schönherrfabrik. Seit Wochen steckt sie Geld und Energie in den Umbau der Räumlichkeiten, die ab September die Chemnitzer als "Sinneswelten - Hamam & Spa" begrüßen. Mitten im Lockdown im März entschied sich die gelernte Kosmetikern für den Schritt in die Selbstständigkeit. "Es war keine leichte Entscheidung in dieser Krisenzeit. Aber ich denke einfach positiv", so die 38-Jährige. Schon beim ersten Rundgang durch die Räume habe sie sich quasi verliebt, erzählt sie. "Ich habe sofort für jedem Raum Ideen gehabt", sagt Blanche Fischer-Hirt.

Eine Reise mit Wohlfühlmomenten

Und diese Ideen setzt sie jetzt in die Tat um. Chemnitzer können dabei auf ihren 250 Quadratmetern auf eine kleine Weltreise für die Sinne gehen: nach Thailand, Bali, Indien, Japan oder Vietnam. Blanche Fischer-Hirt ist in ihrem Leben selbst schon viel gereist und will ihre Erfahrungen und Eindrücke in ihre Wellnessoase einbringen. Zu den Wohlfühlmomenten für den Körper sollen auch welche für den Gaumen dazukommen. "Das Angebot an Speisen und Getränken wird ebenfalls landestypisch ausgerichtet", kündigt die Betreiberin an.

Ihre frischen Ideen will die Chemnitzerin dabei aber auch mit Bewährtem verbinden. Als Herzstück des Unternehmens wird der aus dem arabischen Raum stammende Hamam mit den dazugehörigen traditionellen Anwendungen erhalten bleiben. Das Grundkonzept wird durch einen Saunabereich und verschiedene Massage- sowie kosmetische Behandlungen ergänzt. Das "Sinneswelten" hat ab dem 1. September von Dienstag bis Samstag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr sowie jeden ersten Sonntag im Monat von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Gäste werden nach vorheriger Terminvereinbarung empfangen. Am 5. September wird es einen "Tag der offenen Tür" in der neuen Wellnesseinrichtung geben. Besucher können sich von 14 bis 19 Uhr die neuen Räumlichkeiten ansehen.