• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Kader vorerst komplett

Basketball Niners mit zwei öffentlichen Testspielen

Den inoffiziellen Test gegen den in der Findungsphase befindlichen ProB-Ligisten Uni-Riesen Leipzig mit den Ex-Chemnitzern Jorge Schmidt und Sascha Ansehl konnten die Niners am Sonntag mit 75:55 für sich entscheiden. Da war jedoch Jon Harris noch nicht mit von der Partie. Der 23-Jährige traf am Dienstag in Chemnitz ein und soll sich nun so schnell als möglich an seine neuen Teamkollegen gewöhnen. Der Athlet von der Cleveland State University, der bei 2,01 Meter Körpergröße 98 Kilogramm auf die Waage bringt, war in der letzten Saison bei Argentiniens Erstligist Gimnasia Indalo unter Vertrag. Allerdings zog sich der Flügelspieler zeitig eine Knöchelverletzung zu und fiel fast die komplette Spielzeit aus, was ihn letztendlich für den Zweitbundesligisten Chemnitz bezahlbar machte. "Jon hat eine Spannweite von 2,06 Metern", schwärmt Sportdirektor Pete Miller und ist sich sicher, dass Harris genau in das Anforderungsprofil von Coach Rodrigo Pastore passt. "Damit sind wir vorerst komplett", so Miller, der jedoch nicht ausschließt, den Kader während der Hinrunde nochmals zu vertiefen. Auf dem deutschen Markt würde sich der ein oder andere interessante Spieler anbieten. Vorausgesetzt, man würde sich handelseinig werden.

Derweil stehen die Niners mitten in der intensiven Vorbereitung. Am 12. September (19 Uhr) wird sich das neue Team auf dem Gelände der Haase-Fabrik im Rahmen des dortigen Streetballturniers offiziell präsentieren. Danach stehen zwei öffentliche Testspiele gegen TG Würzburg (13. September, 15 Uhr) und Usti nad Labem (19. September, 17 Uhr) auf dem Programm. Der scharfe Saisonstart in der Pro A erfolgt eine Woche später gegen Science City Jena.



Prospekte