Keine Langeweile in den Ferien

Programm Clownnocchio, Familienwerkstatt und Lesehits

Am Freitag gibt es die Zeugnisse für's Halbjahr - und danach stehen zwei Wochen Winterferien an. Wer die in der Stadt verbringt, kann zahlreiche Angebote an den freien Tagen nutzen. Das Archäologiemuseum smac bietet zum Beispiel allen Kindern zwischen sechs und 14 Jahren an zwei Tagen im Februar ein volles Programm. Mitten in den Ausstellungsräumen sollen viele Mitmachaktionen das Leben der Vergangenheit näherbringen. Angeboten werden ein Archäologie-Quiz, Tierfiguren aus Seife schnitzen, Getreide mahlen, Steinzeit- und Bronzezeitschmuck herstellen, Bastschnüre flechten, Ritterrüstung anprobieren, Wappen selbst gestalten, Schreiben mit Tinte und Feder sowie Kinder-Schminken. Die Aktionen finden am 19. und 28. Februar, jeweils von 10 bis 15 Uhr, statt.

"Clownnocchino" in Fritz-Theater

Ein Kindertheaterstück gibt es in den Winterferien im Fritz-Theater zu sehen - am 21. und 22. Februar, jeweils 9 Uhr sowie am 23. und 24. Februar jeweils 16 Uhr. Gespielt wird "Clownnocchio", ein Clownsmärchen. Auf der Bühne zu sehen sind dabei Pepeto und Immobile, zwei Clowns, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Pepeto geht jeden morgen brav in die Schule, während Immobile es vorzieht, den lieben langen Tag in seiner Kiste zu faulenzen. Eines Tages kommt Pepeto mit einer besonderen Hausaufgabe nach Hause. Er soll eine Marionette basteln. Da beschließt er, Immobile als Marionette einzusetzen und ihn als selbstgemachte Puppe der ganzen Klasse vorzuführen...

Zu einer Familienwerkstatt laden in den Ferien die Kunstsammlungen ein, am 22. Februar und am 1. März, jeweils von 10 bis 12 Uhr. Während eines Rundganges erkundet die großen und kleinen Teilnehmer, wie es dem Künstler David Schnell in seinen gemalten Landschaften gelingt, gleichzeitig Ordnung, Chaos und räumliche Tiefe zu erzeugen. Danach können sie wie der Künstler selbst mit Farben und Formen einen Sturm durch die Bilder wirbeln lassen, um anschließend das scheinbare Chaos wieder in geordnete Bahnen zu lenken.

"Lesehits für Ferienkids"

Die Stadtteilbibliotheken im Vita-Center, im Yorckgebiet, Einsiedel und Wittgensdorf bieten für alle Leseratten wieder Ferienlektüre in Form von Überraschungspaketen unter dem Motto "Lesehits für Ferienkids" für alle Grund- und Mittelschüler mit Bibliotheksausweis an. Die Mitarbeiter haben dazu handliche Pakete mit jeweils zwei Büchern gepackt. Der Lesespaß wird mit einer kleinen Nascherei versüßt. Die Bücher sind kostenlos ausleihbar und werden mit der üblichen Ausleihfrist von vier Wochen ausgeliehen.