Kellerbrand in Chemnitzer Wohngebiet

Feuerwehr Personen wurden durch die Brandstiftung nicht verletzt

Kellerbrand in Chemnitz/ OT Markersdorf. Foto: Harry Härtel

Am Donnerstag wurden Feuerwehr und Polizei gegen 18 Uhr in Chemnitz zur Straße Am Harthwald 12 zu einem Kellerbrand gerufen. Offenbar hatten Unbekannte die Tür eines Kellerverschlages angezündet. Personen wurden jedoch nicht verletzt.

Im Haus wurde schon mehrmals durch Unbekannte ein Wasserschaden verursacht, bisher wurden aber noch keine Täter gefunden. Die Mieter sind ungehalten, weil sie einen oder mehrere Serientäter vermuten und sich nicht mehr sicher fühlen. Bei Hinweisen zur Brandstiftung können sich Zeugen an die Polizei Chemnitz wenden.