• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Kellereinbrecher machten reichlich Beute

Polizei Diebe brachen drei Kellerabteile auf und schlugen zu

Kellereinbrecher machten von Sonntag auf Montag in einem Mehrfamilienhaus in der Ludwigstraße in Chemnitz reichlich Beute. Die Diebe waren auf noch ungeklärte Weise in das Haus gelangt und hatten drei Kellerabteile aufgebrochen. Aus diesen verschwanden verschiedene Elektrowerkzeuge, eine Kletterausrüstung, ein Reitsattel, Reitsportzubehör, eine Kamera und Bekleidung.

Auch rund 30 Saftpackungen und elf Flaschen Motorenöl ließen die Diebe nicht zurück. Mit zwei Koffern, die ebenfalls verschwunden sind, könnten die Diebe das Diebesgut abtransportiert haben. Der Wert des Gestohlenen summiert sich auf rund 2.200 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 60 Euro angegeben.



Prospekte