Kellereinbrüche hören einfach nicht auf

Polizei Mehrere Fälle im Stadtgebiet zwischen Freitag und Samstag

kellereinbrueche-hoeren-einfach-nicht-auf
Foto: Harry Härtel

An diesem Wochenende kam es erneut vermehrt zu mehreren Kellereinbrüchen im Stadtgebiet. In der Würschnitzstraße gelangten Einbrecher in der Nacht von Freitag zu Samstag auf unbekannte Weise in den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses und entwendeten ein Fahrrad der Marke "Focus" und ein weiteres Rad der Marke "Fully". Es entstand ein Sachschaden von etwa 2.700 Euro.

In der gleichen Nacht, vielleicht auch schon am Freitagnachmittag, sind unbekannte Täter in der Straße Grenzgraben ebenfalls in ein Mehrfamilienhaus gelangt. Indem sie eine Zugangstür aushebelten verschafften sie sich Zutritt zum Gebäude und öffneten schließlich gewaltsam den Kellertrakt. Diesmal stahlen die Unbekannten eine Zapfanlage, sowie Getränkeflaschen.

Zwischen Freitag 14 Uhr und Samstag 13 Uhr brachen Fremde wieder in ein Mehrfamilienhaus ein, diesmal auf der Zschopauer Straße. Entwendet wurde ein Mountainbike aus dem Keller im Wert von 600 Euro.