Kerzenwachs entfacht Wohnungsbrand

Wohnungsbrand Bewohner kam mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus

kerzenwachs-entfacht-wohnungsbrand
Das Bild darf nur für BLICK-Online verwendet werden

Das Wochenende endete für einen 35-Jährigen Chemnitzer im Krankenhaus. Der Mann erlitt am Sonntagabend eine Rauchvergiftung, als gegen 20 Uhr ein Feuer in seiner Wohnung in der Reitbahnstraße ausbrach.

Die Polizeidirektion Chemnitz vermutet, dass der Wohnungsbrand entfacht wurde, als der Bewohner Kerzenwachs in einem Topf auf dem Küchenherd erhitze. Die anrückende Feuerwehr löschte das Feuer. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch unklar.