Kieser Training feiert 20-jähriges Jubiläum

Geburtstag Im Mittelpunkt steht die Gesundheit des Menschen

kieser-training-feiert-20-jaehriges-jubilaeum
Das Team vom Kieser Training Chemnitz. Foto: Steffi Hofmann

Als Rüdiger Hüller am 15. Mai 1998 die Türen des Kieser Trainings für die Chemnitzer erstmals öffnete, hätte er nicht damit gerechnet, 20 Jahre später einen derartigen Erfolg in der Stadt zu haben. "Wir haben damals gesagt, wenn wir 1800 zufriedene Kunden bekommen, ist das super. Mittlerweile zählen wir über 3000", sagt der Geschäftsführer anlässlich des Jubiläums. Seinen Anfang nahm das Kieser Training in der Bretgasse - direkt gegenüber vom jetzigen Standort, der im letzten Jahr bezogen wurde. Auf 900 Quadratmetern können die Kunden hier, im ehemaligen Baby Walz-Geschäft, nun ihren ganzen Körper effektiv trainieren.

Aber was ist das Besondere an Kieser Training? Es ist das klare Konzept zur Kräftigung des Menschen. "Im Mittelpunkt stehen dabei keine Eitelkeiten oder Fitnesstrends, sondern die individuelle Gesundheit unserer Kunden", erklärt Betriebsleiter Daniel Mai. Das Training sei sicher, wirksam und präzise und mit 30 bis 60 Minuten pro Woche in jeden Alltag zu integrieren. Die fachlich exzellente Anleitung und medizinische Betreuung der Kunden hat Kieser Training in der Stiftung Warentest schließlich zum Testsieger gemacht.

Der 20. Geburtstag steht vor der Tür

Kieser Training ist mit dem Schwerpunktthema Rücken groß geworden. "Wir können ganz gezielt Gelenke und Rücken stabilisieren, zum Beispiel an einzigartigen Trainingsmaschinen für Hals- und Lendenwirbelsäule", so Daniel Mai. Das Kundenspektrum reiche dabei vom Teenager bis zum Ruheständler. Zum einen kommen Menschen, die präventiv ihren Körper in Schuss halten wollen.

Kieser Training sei aktive Altersvorsorge und zugleich Jungbrunnen, denn die biologische Uhr werde hier neu gestellt. Zum anderen nutzen Kunden das Kieser Training, um Beschwerden, speziell im orthopädischen Bereich, loszuwerden. Am 15. Mai feiert das Chemnitzer Kieser Training von 16 bis 19 Uhr seinen 20. Geburtstag. Die Mitarbeiter vor Ort stehen dann gern für Fragen bereit.