• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Kinderkunstpreis startet nun digital

Wettbewerb Thema: "Die Welt ist unser Zuhause"

Jeder hat ein Zuhause, und das sieht bei jedem anders aus. Aber alle leben wir in einer Welt. Wem gehört sie eigentlich? Den Menschen, den Tieren, der Natur, den Politikern? Und wer kümmert sich um sie? Was braucht die Welt, um das Zuhause aller Kinder zu sein? "Die Welt ist unser Zuhause" ist das Thema des 7. Wettbewerbes um den Sächsischen Kinderkunstpreis, der ursprünglich am 4. Juli im Theater Meißen stattfinden sollte, aber coronabedingt abgesagt werden musste.

Die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen e.V. als Veranstalterin hat sich nun für eine digitale Variante des Wettbewerbs entschieden. Bis 8. Februar haben sächsische Kinder von 7 bis 12 Jahren Gelegenheit, sich zu beteiligen. Eingereicht werden können zum Beispiel Bilder, Fotos, Objekte oder Geschichten, Hörspiele oder Trickfilme, selbst aufgenommene Musik- oder Tanzbeiträge - einfach alles, was den Kindern zum Thema einfällt.

Um möglichst vielen Kindern die Teilnahme zu ermöglichen, können die Beiträge per Post zugesendet oder aber - gern mit Unterstützung der Eltern oder größeren Geschwister - auf www.kinderkunstpreis-sachsen.de hochgeladen werden.

Präsentiert werden die Beiträge online. Bei einer digitalen Preisverleihung am 13. März werden die Preisträger verkündet. Nach wie vor wird eine Kinderjury die Arbeiten bewerten - allerdings ebenfalls online und mittels Videokonferenz.