• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Klangphänomen mit Mülltonnen - wie geht das?

Event STOMP sind im Januar mit ihrem Programm in Chemnitz

Luke Cresswell und Steve McNicholas sind die Erfinder von STOMP: "Wir verwenden Dinge, die jeder täglich benutzt. Man muss nur ihr Potenzial erkennen", bringen sie ihr Erfolgsgeheimnis auf den Punkt. Mit Humor und untrüglichem Taktgefühl entlocken acht eigenwillige Bühnencharaktere den Dingen des Alltags ihre vielseitigen Klänge. Dabei spannt sich der Bogen von der hauchzarten Serenade auf Streichholzschachteln über das zündende Feuerzeug-Stakkato bis hin zum großen Mülltonnen-Finale.

Hüpfen, springen, hämmern und rutschen

Was vor über 25 Jahren in den Straßen Großbritanniens mit Händen, Füßen und ein paar Besen begann, ist zu einem weltweiten Klangphänomen geworden.

Rund um die Welt lotet die unerreichte Klangperformance die verblüffenden Rhythmen des Alltags aus und ist so frisch, neugierig und verspielt wie am allerersten Tag. STOMP ist ein höchst lebendiges Etwas, das mit jedem Tag auf der Bühne in immer neue Klangwelten hüpft, springt, hämmert und rutscht. Staunende Augen, klingelnde Ohren und erschöpfte Lachmuskeln garantiert!

STOMP

Wann: 2. und 3. Januar 2019

Beginn: jeweils 20 Uhr

Wo: Stadthalle Chemnitz

Kartenvorverkauf: Karten gibt es über die Tickethotline Deutschland 01806/10 10 11 (0,20 EUR/Anruf, inklusive MwSt., aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 EUR/Min. inklusive MwSt.) und über alle bekannten Vorverkaufsstellen.



Prospekte