• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Kleines Paradies mit alten Schätzen: Trödelhalle lädt ein

Menschen Kay Müller lädt in seine Trödelhalle auf die Zwickauer Straße ein

Region. 

Region. Für Freunde antiker Möbel, Schallplatten, Leuchten, Spiegel, Schränke oder einfach Sammler von Trödel jeglicher Art - vom alten Teddy über das Geschirr aus DDR-Zeiten bis hin zur Vintage-Deko - gibt es seit einem Jahr die Trödelhalle auf der Zwickauer Straße.

Direkt am Straßenbahnmuseum hat sich Kay Müller dort auf 150 Quadratmetern ein Paradies der Nostalgie geschaffen. "Ich mag einfach so alte Sachen", sagt er und blickt dabei auf ein buntes Sammelsurium an kleinen und großen Schätzen. Das älteste Stück der Trödelhalle ist eine Holztruhe aus dem Jahr 1849.

Trödelmarkt stellt Requisiten für Serien-Dreh

Die Sammelleidenschaft von Kay Müller hat vor über zehn Jahren begonnen. "Aus Spaß heraus haben wir damals in einer Garage in Burgstädt angefangen, Trödel zusammenzutragen", erzählt Müller. Im Nu wurde das allerdings zum Selbstläufer - und immer größer. "Wir sind sehr schnell gewachsen und haben mittlerweile 13 Mitarbeiter, um die insgesamt nun drei Hallen zu unterhalten", so Kay Müller.

Seine Waren bezieht er aus dem Internet, durch Haushaltsauflösungen und Privatankäufe. Sein umfangreiches Angebot hat sich mittlerweile auch über die Landesgrenzen Sachsens hinweg herumgesprochen: Derzeit werden Requisiten aus Kay Müllers Trödelhallen für den aktuellen Dreh der Serie "Babylon Berlin" genutzt.

Wer selbst gern Dinge loswerden möchte, die im Keller oder auf dem Boden verstauben, aber für jemand anderen vielleicht genau die Dinge sind, die er gerade sucht, kann Kontakt zu Kay Müller aufnehmen.

Auf der Website www.troedelshop24.de nimmt Müller Fotos entgegen, auf denen Gegenstände, die verkauft werden sollen, gut erkennbar sind. "Wir senden dann ein faires Kaufangebot zurück", so Müller.

Die Trödelhalle an der Zwickauer Straße lädt immer freitags von 13 bis 18 Uhr zum Bummeln und Stöbern herzlich ein.