Klinik für Kinder- und Jugendmedizin ausgezeichnet

Medizin Die Klinik ist eine gute Adresse für die Betreuung von Typ-1-Diabetes

klinik-fuer-kinder-und-jugendmedizin-ausgezeichnet
Kristina Rauh und Christian Vogel betreuen im Diabetes-Team in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin gemeinsam mit vier Diabetes-Beraterinnen Kinder, die an Diabetes mellitus leiden.Foto: Kreißig/Klinikum Chemnitz

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin vom Klinikum Chemnitz gehört erneut zu den besten Krankenhäusern für die Betreuung von Kindern mit Typ-1-Diabetes in Deutschland. Dies ist das Ergebnis des großen Diabetes-Kids-Klinikchecks der zurückliegenden 24 Monate, der im Juni vom Team des Portals diabetes-kids.de veröffentlicht wurde.

"Maximalversorgung heißt, unseren Patientengruppen in allen Disziplinen eine maximale Versorgung anbieten zu können. Ich freue mich sehr, dass unsere ärztlichen Experten in der Kinderdiabetologie die bestmögliche Bewertung erhalten haben: die Bewertung von Eltern und Fachärzten", so Jens Oeken, Ärztlicher Direktor des Klinikums.

Für mehr Transparenz

Durch diese Auswertung soll die Qualität der einzelnen Kliniken und Praxen etwas transparenter gemacht werden. Die Fragen und Gewichtungen der einzelnen Punkte entstammen einer Diskussion mit Eltern und Kinderdiabetologen.

Dazu gehören unter anderem folgende Thematiken: Umfasst das Behandlungsspektrum der Einrichtung alle modernen Therapieformen? Ist die Klinik oder Praxis jederzeit erreichbar? Ist es bei Problemen kurzfristig möglich, einen Termin zu bekommen? Fühle ich mich in meiner Klinik beziehungsweise Praxis gut beraten und aufgehoben?