Knackt Chemnitz in diesem Jahr die magische 10.000er-Marke?

Firmenlauf Anmeldung zum Sportevent laufen auf Hochtouren

Ein Highlight: Der Chemnitzer Firmenlauf. Foto: Die Sportmacher GmbH

Der Startschuss für die wohl größte sportliche Netzwerkparty der Region fällt zwar erst am 5. September, doch die Anmeldungen für den Chemnitzer Firmenlauf laufen bereits auf Hochtouren. "Der Ansturm innerhalb der ersten Stunden nach dem Öffnen der Anmeldelisten zeigt uns, wie motiviert und engagiert die Firmen der Region sind. Man kann es auf den Punkt bringen und sagen: Die Chemnitzer Wirtschaft läuft!", freut sich Conrad Kebelmann vom Veranstalter Die Sportmacher GmbH.

2017 waren es rund 8.000 Läufer

Nachdem im vergangenen Jahr gut 8.000 Läuferinnen und Läufer aus 650 Unternehmen sowie Tausende Zuschauer an der Strecke den Firmenlauf zu einer brodelnden Veranstaltung gemacht haben, sollen 2018 neue Rekorde erreicht werden. Bis zu 10.000 Läufer können die knapp fünf Kilometer lange Strecke durch die Chemnitzer Innenstadt in Angriff nehmen. "Wir rechnen - wie bisher in jedem Jahr seit dem Start 2006 - auch 2018 mit einem neuen Teilnehmerrekord.

Die Strecke wurde im vergangenen Jahr mit der Verlegung des Starts auf die Hartmannstraße angepasst. Der Laufkomfort hat sich deutlich erhöht", sagt Kebelmann. "Wir sind also auf ein noch größeres Teilnehmerfeld bestens vorbereitet. Zumal wir wieder ein paar Neuerungen geplant haben, um das Gelände auf dem Hartmann-Festplatz noch besser nutzen zu können."

Sportmacher GmbH hat 33.000 Menschen zum Laufen gebracht

Ein umfangreiches Rahmenprogramm sowie ein leckeres Catering sollen wieder für eine Partystimmung sorgen, die die Läufer und Zuschauer nicht so schnell vergessen werden. Anmeldungen sind im Internet unter www.firmenlauf-chemnitz.de möglich.

Die Sportmacher GmbH veranstaltet deutschlandweit Firmenläufe als Netzwerkpartys. Gegründet im Jahr 2006 in Chemnitz, ist das Unternehmen für die Durchführung von vier erfolgreichen Firmenläufen in Chemnitz, Potsdam, Leipzig und Braunschweig verantwortlich. 2017 konnten mehr als 3.500 Firmen und insgesamt 33.000 Menschen zum Laufen gebracht werden.