Komplexkontrolle überführt Diebe

Sicherheit Am gestrigen Donnerstag fand erneut eine Komplexkontrolle in Chemnitz statt

Foto: Harry Härtel

Erneut führte die Polizeidirektion Chemnitz am gestrigen Donnerstag eine Komplexkontrolle zur Bekämpfung der Straßen- und Betäubungsmittelkriminalität durch. Dabei waren 60 Beamte der Polizeidirektion Chemnitz im Einsatz und kontrollierten 93 Personen.

Insgesamt wurden drei Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt. Zunächst wurden bei einem 22-Jährigen sowie einer 24-Jährigen Frau geringe Mengen Cannabis gefunden, daraufhin vollstreckten die Beamten auch einen vorliegenden Haftbefehl. Eine 31-Jährige, die von den Beamten kontrolliert wurde, trug eine geringe Menge Crystal bei sich.

Weiterhin wurde ein 40-Jähriger kontrolliert, der mit einem gestohlenen Fahrrad unterwegs war und auch noch ein Handy mit sich trug, das bei einem Einbruch entwendet wurde. Gegen ermittelt nun die Polizei.