Kostenloser Freibad-Spaß in Bernsdorf

Stadtteilfest In Chemnitz Mitte gibt es Samstag ein Fest

kostenloser-freibad-spass-in-bernsdorf
Am Samstag steigt im Bernsdorfer Bad das Stadtteilfest. Foto: Sven Gleisberg/Archiv

Seit nunmehr fünf Jahren feiert Bernsdorf nicht einfach "nur" ein Stadtteilfest. Mit der Verlegung der jährlich stattfindenden Veranstaltung in das Bernsdorfer Freibad rücken die Organisatoren die Freizeiteinrichtung regelmäßig in den Fokus der Öffentlichkeit.

Unterstützer sichern kostenfreien Eintritt

"Wir wollten die Aufmerksamkeit bewusst auf dieses kleine Juwel lenken, um das Bestehen des Bades weiter zu sichern. Es gilt, die Bürger dafür zu sensibilisieren und enger zusammenzuführen", erklärt Mitorganisator Stephan Hunkel, der mit dem Stadtteil im Chemnitzer Süden tief verwurzelt ist.

Jede Menge Engagement und Herzblut sorgen zudem dafür, dass die Veranstaltung an diesem Samstag ohne Eintrittsgeld zu genießen ist.

Hunkel: "Weil Eintritt und alle Aktionen kostenfrei sind, ist es ein wunderbares Fest für die gesamte Familie.? Dafür bedanken wir uns herzlich bei den vielen Unterstützern des Stadtteilfestes." Insbesondere das Wohnungsunternehmen GGG, das Autohaus Kraban, die Volksbank Chemnitz und die Bürgerplattform Chemnitz-Mitte hätten sich für das diesjährige Stadtteilfest stark eingebracht.

Ein Ausblick auf den Freibad-Spaß:

Das Bad öffnet regulär ab 10 Uhr, dann aber noch mit dem normalen Eintrittspreis. Ab 13 Uhr wird der Eintritt kostenfrei. Dann geht es richtig rund, zum Beispiel auf dem 17 Meter langen Aqua-Hindernis-Parcours mitten im Wasser, dem Flexx-Fitness-Parcours oder auf der Riesenrutsche-Hüpfburg.

Sportlich geht es auch auf dem Trampolin, der Slackline oder beim 4. Beach-Cup der CAWG zur Sache. Unter anderem Kletterlabyrinth, Schnuppertauchen, Riesentischkicker, Rollrutsche und Aqua-Zorbing runden den Nachmittag voller Spiel und Spaß ab.