• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Kreativ und aktiv im Stadthallenpark

Angebot Erweitertes Kinderprogramm beim Parksommer

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr lädt derzeit der zweite Chemnitzer Parksommer wieder in den Stadthallenpark ein - diesmal mit einem deutlich erweiterten Kinderprogramm. Hula-Tanz, Basteln, Malen, Vorlesen sowie Kinder-Yoga, Qi Gong und Meditation können die kleinen Besucher diesen Monat regelmäßig erleben.

"Die große Resonanz der Kinder und ihrer Familien auf die ersten Veranstaltungen zeigen uns, dass die Entscheidung, das Kinderprogramm in diesem Jahr auszubauen, genau richtig war", sagt Ralf Schulze, Geschäftsführer des Veranstalters C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH.

Besseres Körperbewusstsein durch Qi-Gong und Meditation

Alle Hände voll zu tun hatten die Organisatoren zum Beispiel am vergangenen Wochenende, als bis zu 40 Kinder bei bestem Sommerwetter mit dem soziokulturellen Zentrum Kraftwerk malen wollten. Neben den Kreativangeboten gibt es auch einen großen Part, der den Mädchen und Jungen zu einem besseren Körperbewusstsein verhelfen soll.

"Ich mache mit den Kindern hier ein sehr vereinfachtes Qi-Gong- und Meditations-Programm. Im Grunde geht es darum, mit Aufwärm- und Dehnübungen die Koordination zu verbessern", sagt Marcus Wendt, zertifizierter Kursleiter für Qi Gong. Er bestreitet jeweils mittwochs das Qi-Gong und Meditationsangebot für Kinder. Qi Gong könne unter anderem dazu beitragen, sich ganz tief zu entspannen und die Fantasie anzuregen.

Das Kinderprogramm gibt es auf einen Blick unter www.parksommer.de. Beginn ist jeweils 16.30 Uhr, der Eintritt ist frei.



Prospekte