Kreative Ideen für Chemnitz gesucht

Kultur Bewerbungen können ab jetzt abgegeben werden

kreative-ideen-fuer-chemnitz-gesucht
Foto: Linda Laub

Neue Formen der kulturellen Beteiligung erhofft sich das Kulturhauptstadtbüro, das im Rahmen der Bewerbung zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025 die Chemnitzer zu Mikroprojekten und Ideenskizzen aufruft. "Im Fokus der Projekte soll die Verbindung zwischen Kunst, Kultur und Lebensraum stehen", informiert die Stadtverwaltung. Die breite Stadtgesellschaft sei dabei angesprochen, neue Formen der Kommunikation und des gesellschaftlichen Miteinanders entstehen zu lassen.

So kann jeder teilnehmen

Vereine, Initiativen und Akteure können ihre konkrete Umsetzungsmaßnahmen oder Impulse bis zu folgenden drei Bewerbungsfristen einreichen: 30. September 2017, 31. März 2018, 30. September 2018. Die Unterlagen müssen die geplanten Ausgaben, wie zum Beispiel Material und Honorar und eine Projektbeschreibung enthalten. Mikroprojekte können mit einer Summe von bis zu 2500 Euro unterstützt werden. Eine Eigenfinanzierung wird nicht vorausgesetzt.

Projektideen können als E-Mail an Chemnitz2025@stadt-chemnitz.de gesendet werden. Mehr unter www.chemnitz2025.de. Das Team des Kulturhauptstadtbüros am Rosenhof 6 steht montags von 10 bis 15 Uhr, donnerstags von 14 bis 18 Uhr und freitags von 13 bis 16 Uhr für Fragen zur Verfügung.