Kreativmarkt Chemnitz: Alles außergewöhnlich

Messe Ausgefallene Geschenke gefälligst?

Rund 250 kreative Designer, Kunsthandwerker und Individualisten aus Deutschland und den angrenzenden Nachbarländern präsentieren ihre Produkte am 16. und 17. Februar in der Chemnitzer Messe getreu dem Motto "alles außer gewöhnlich". Hier findet man mit Liebe und Herzblut gefertigte Unikate, die beim Verschenken richtig Spaß machen.

Die Palette reicht von grazilen Schalen aus Beton bis hin zu Deckenlampen aus Omas Geschirr, Upcycling aus Fahrradschläuchen und Silberschmuck aus altem Besteck. Egal ob stricken, häkeln, schneidern oder filzen, hier ist für jeden etwas dabei.

Mit diversen Schauvorführungen, Aktionen und Mini-Workshops für Groß und Klein kann sich jeder einmal selber ausprobieren oder den Handwerkern und Kreativen über die Schulter schauen. Auf dem "handgemacht"-Kreativmarkt gibt es Dinge, die es im Laden nicht gibt - denn nicht nur Selbermachen, sondern auch Handgemachtes kaufen ist angesagt.

Hier findet man für sich selbst oder Freunde kleine und große Aufmerksamkeiten. Kinder bis 14 Jahre haben übrigens freien Eintritt - und wer Samstag schon da war, kann mit Stempel am Sonntag noch einmal kostenlos rein.

Der 11. "handgemacht"- Kreativmarkt findet am kommenden Samstag und Sonntag (16./17. Februar) in der Messe Chemnitz (Messeplatz 1) statt. Am Samstag von 11 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 5 Euro, für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei. Weitere Infos gibt es unter: www.kreativmaerkte.de