• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Kriminalpolizei beschlagnahmt große Menge Heroin auf dem Sonnenberg

Blaulicht 30-Jähriger wurde in eine Justizvollzugsanstalt überführt

OT Sonnenberg. 

OT Sonnenberg.Im Rahmen einer andauernden Ermittlung beschlagnahmten Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz gestern unter anderem etwa 300 Gramm Heroin und nahmen einen Tatverdächtigen (30) fest. Er befindet sich zwischenzeitlich in Haft.

Im Zuge der bereits erfolgten Ermittlungen war ein 30-jähriger Afghane in den Fokus der Kriminalisten geraten. Mit beim Amtsgericht Chemnitz erwirkten Durchsuchungsbeschlüssen wurde gestern der Pkw Audi des 30-Jährigen im Stadtteil Sonnenberg kontrolliert und mit zwei Rauschgiftspürhunden abgesucht. In einem Versteck im Kofferraum konnten ca. 300 Gramm Heroin in gepresster Form festgestellt und beschlagnahmt werden. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen und der Audi für weitere Untersuchungen sichergestellt. Zudem fanden die Kriminalisten in der Wohnung des 30-Jährigen weitere 25,7 Gramm Marihuana, diverse Betäubungsmittelutensilien, eine Schreckschusspistole mit Munition sowie 475 Euro Bargeld und stellten diese sicher.

Der 30-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft am heutigen Tag einem Haftrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl erlassen hat. Er wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

In der gestrigen Durchsuchungsmaßnahme waren rund 25 Beamte involviert, darunter auch ein Vertreter vom Zoll.



Prospekte