Kripo und LKA ermitteln: Diebstahl von drei Fahrzeugen im Stadtgebiet

Blaulicht Gesamtwert der Fahrzeuge bei über 90.000 Euro

Mehrere Diebstähle von Fahrzeugen beschäftigen derzeit die Chemnitzer Kriminalpolizeiinspektion und die Soko "KFZ" des Landeskriminalamtes Sachsen.

Wohnmobil im Wert von 65.000 Euro entwendet

Am gestrigen Tag, gegen 14.10 Uhr, stellte der Besitzer eines Fiat-Wohnmobils "Knaus" fest, dass Unbekannte das Fahrzeug von einem Firmengelände in der Hainstraße entwendet hatten. Der Diebstahl hatte sich wahrscheinlich bereits zwischen Montagmorgen und Dienstagmorgen ereignet. Das erst jüngst zugelassene rote "Knaus"-Wohnmobil hat einen Wert von ca. 65.000 Euro.

Diebstahl in zwei weiteren Fällen

In der Nacht zum heutigen Donnerstag stellte zudem der Besitzer eines braunen Mazda 6 fest, dass sein Wagen von einem Parkplatz in der Lortzingstraße gestohlen wurde. Den erstmals 2015 zugelassenen Mazda mit einem Zeitwert von zirka 15.000 Euro hatte der Besitzer Mittwochmittag dort abgestellt. Unbekannten Tätern gelang es darüber hinaus, sich zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstag, gegen 02.10 Uhr, im Ortsteil Sonnenberg in den Besitz eines schwarzen Mazda 3 zu bringen. Der PKW war in der Tschaikowskistraße abgestellt gewesen. Der Zeitwert des gestohlenen und erstmals 2014 zugelassenen Mazda beträgt etwa 12.000 Euro.

Nach den drei entwendeten Fahrzeugen wird bereits europaweit gefahndet.