• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ladendieb wandert vom Drogeriemarkt direkt in den Knast!

Blaulicht Diebstahl endete für 42-Jährigen mit Verhaftung

OT Markersdorf. 

OT Markersdorf. Die Polizei wurde am gestrigen Dienstagnachmittag in die Robert-Siewert-Straße gerufen. Der Detektiv einer Drogerie hatte einen Mann im Geschäft beobachtet, der Kosmetikartikel in seinen Rucksack und seine Jacke einsteckte. Er ging dem nach, konnte den mutmaßlichen Dieb nach Passieren des Kassenbereiches aufhalten und verständigte die Polizei. Bei der Durchsuchung seines Rucksackes und seiner Jacke fanden die Beamten die nichtbezahlten Waren im Wert von etwa 350 Euro.

 

Haftbefehl lag bereits vor

Bei der Überprüfung des Mannes, stellte sich zudem heraus, dass gegen den 42-Jährigen mit iranischer Staatsangehörigkeit bereits ein Untersuchungshaftbefehl sowie drei Vollstreckungshaftbefehle vorlagen. Der Iraner wurde am Dienstag am Amtsgericht Chemnitz einem Haftrichter vorgeführt und befindet sich mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt. Indes dauern die Ermittlungen gegen ihn wegen Ladendiebstahls an.