Lang muss EM-Teilnahme absagen

Gewichtheben Nach Adduktorenverletzung liegt der Fokus jetzt auf der Weltmeisterschaft

lang-muss-em-teilnahme-absagen
Max Lang verzichtet aufgrund einer Verletzung auf die EM. Foto: Harry Härtel/Haertelpress

Bukarest. Max Lang muss seine Teilnahme an den Europameisterschaften (25. bis 31. März) in Bukarest absagen. Grund ist eine Adduktorenverletzung, die sich der 25-jährige kürzlich zugezogen hatte.

Lang konzentriert sich auf WM

Folglich fiel er auch in den Bundesligakämpfen seiner CAC-Mannschaft gegen Samswegen und Meißen aus. Ursprünglich hatte der am Bundesstützpunkt Leimen trainierende Lang gehofft, bis zu den kontinentalen Titelkämpfen fit zu werden. Doch die Zeit bis dahin ist zu kurz. "Wir mussten die Vorbereitung abbrechen", so der EM-Fünfte von 2017, der mit seinem elften Platz bei der WM im vergangenen Herbst nicht zufrieden war. Jetzt wird er langsam wieder ins Training einsteigen und sich langfristig auf die im Herbst stattfindenden WM im turkmenischen Ashgabat vorbereiten. Dort werden die ersten Qualifikationspunkte für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio vergeben.