• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Laubenbrand in Chemnitz: Gartenhaus brennt trotz Löschmaßnahmen nieder

blaulicht Ermittlungen laufen: älterer Fernseher als mögliche Brandursache

Gestern Nachmittag kam es in einer Kleingartensparte in der Straße An der Riesaer Bahnlinie zu einem Laubenbrand. Trotz Löschmaßnahmen der Feuerwehr brannte das Gartenhaus nieder. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wurde nach einer ersten Einschätzung auf etwa 4.000 Euro beziffert. Ein Brandursachenermittler wird heute den Brandort untersuchen. Ersten Hinweisen nach, könnte das Feuer beim Betrieb eines älteren Fernsehers ausgelöst wurden sein.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!