Lebkuchen und Rock-Musik

Kassberg "Arthur" und "Kraftwerk" laden im Advent zu besonderen Aktionen

Vor wenigen Tagen erst hatte die Chemnitzer Akustikrockband "Solche" zu einem ganz besonderen Konzert eingeladen: In einem Tonstudio entstand vor Publikum eine neue Platte - ein Querschnitt durch die Bandgeschichte. "Hintergrund ist, dass wir seit ein paar Monaten einen neuen Bassisten haben und dieser Umstand natürlich auch unsere Songs verändert - auf unseren Alben ist das aber musikalisch nicht abgebildet. Das wollten wir ändern", erklärt Sänger und Gitarrist Holm Krieger. Bis Weihnachten sollen die entstandenen Aufnahmen gemischt und gepresst sein - gerade rechtzeitig zu den gleich zwei Konzerten, die die Band am 27. Dezember im Haus Arthur auf dem Kassberg gibt. "Am Vormittag spielen wir unser traditionelles familiäres Weihnachtskonzert mit Brunch, am Abend gestalten wir dann das 'Kwartirnik' für Radio T mit", so Krieger. Die Konzerte bilden den Abschluss der Weihnachtszeit im Haus Arthur, das den ganzen Advent über mit weihnachtlichen Aktionen lockt: Großer Beliebtheit bei Familien erfreuen sich dabei insbesondere die "Bratapfelabende": Jeweils am späten Freitagnachmittag öffnet dafür das Arthur seine Pforten. Dann zieht Zimtduft durch die Räume, ein Zauberer fasziniert mit Magie, leckere Bratäpfel werden angerichtet und zum Abschluss erzählt der Nachtwächter noch eine Geschichte. Noch am 11. und am 18. Dezember hat man Gelegenheit, sich zwischen 17 und 18.30 Uhr von der ganz besonderen Atmosphäre der Bratapfelabende einfangen zu lassen.

Weihnachtlich wird es auch im (fast) benachbarten "Kraftwerk". Hier öffnet am kommenden Samstag zwischen 14 und 18 Uhr der Weihnachtsmarkt. Dabei präsentiert das Kleine Theater "Das Nest" ab 17 Uhr ein Märchen sehr frei nach den Gebrüdern Grimm: "Schneewitterich und die Fruchtzwerge". Vor allem aber hat man die Chance, bei zahlreichen Kreativangeboten noch Last Minute selbst Weihnachtsgeschenke zu gestalten. Einen Tag später, am 13. Dezember, 17 Uhr, lädt das Kraftwerk dann zum Jahresabschlusskonzert der hauseigenen Brassband.