• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Leseratten, aufgepasst: Buchsommer in Sachsen startet

Aktion Spannende Ferienlektüre in ganz Chemnitz

Chemnitz. 

Am Montag startet in der Zentralbibliothek im Tietz, Moritzstraße 20, wieder eine besondere Leseförderungsinitiative: Bis zum 27. August lädt die Stadtbibliothek alle 11- bis 16-Jährigen zum Buchsommer Sachsen ein. Dank "Lara", dem neuen Lastenrad der Bibliothek, wird die große Ferienleseaktion diesmal nicht nur in der Zentralbibliothek und den Stadtteilbibliotheken stattfinden, sondern erstmals auch mobil an ausgewählten Schulen und im Konkordia-Park (7. Juli, 14 bis 17 Uhr) angeboten.

Am 11. Juli macht der Buchsommer an der Unteren Luisenschule Halt, am 13. Juli an der Josephinenschule. Exklusiv für Clubmitglieder des Buchsommers wurden wieder hunderte brandneue spannende Thriller, Mystery- und Fantasyromane und topaktuelle Geschichten über die Liebe und das Leben angeschafft.

 

So könnt ihr teilnehmen

Die Teilnahme ist unkompliziert, kostenlos und nicht an einen regulären Bibliotheksausweis gebunden. Schülerinnen und Schüler, die in den Sommerferien nachweislich drei Bücher gelesen haben, erhalten ein Zertifikat und werden zur Abschlussparty nach den Sommerferien ins Kino Metropol eingeladen.

Mehr Informationen zum Buchsommer Sachsen online unter: www.bibliotheksverband-sachsen. de/buchsommer-sachsen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!