• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Erzgebirge

Lette in Sonnenberger Wohnhaus tot aufgefunden: Vorläufiges Obduktionsergebnis

polizei Kriminalpolizei ermittelt wegen eines Tötungsdeliktes

Am Mittwochabend rückten Einsatzkräfte der Polizei zur Zietenstraße aus. Dort wurde ein Mann mit lettischer Nationalität vermutlich Opfer eines Tötungsdeliktes. Die Kriminalpolizei nahm am Abend die Spurensicherung und Tatortarbeit auf.

Update, Donnerstag um 8:39 Uhr:

Offenbar wurde der 45-Jährige in einer Dachbodenwohnung gefunden. Dabei wies er Verletzungen auf, die durch polizeiliche Ermittlungen derzeit untersucht werden. Die Sektion der Leiche ist für den heutigen Donnerstag geplant. Die Kriminalpolizei ermittelt momentan in alle Richtungen.

Update, Donnerstag um 14:20 Uhr:

Wie die Polizei mitteilt, liegt inzwischen ein vorläufiges Obduktionsergebnis vor. Demnach würden keine Anhaltspunkte für eine Straftat bestehen.

 

 



Prospekte