Letztmalig weihnachtlicher Lichterglanz

Wasserschloss Fünfte Auflage der Klaffenbacher Lichtmess

Am Sonntag können sich die Besucher im Wasserschloß Klaffenbach von 15 bis 18 Uhr noch einmal vom Zauber der Weihnacht gefangen nehmen lassen und im Rahmen der 5. Klaffenbacher Lichtmess einen romantisch-feierlichen Ausklang erleben.

Weihnachtsrevue bis 18 Uhr

Gastgeberin Frederike Gräfin von Grünberg, alias Birgit Lehmann, erzählt amüsante Anekdoten und Wissenswertes rund um das Lichtmessfest einst und heute. Ein kleiner weihnachtlicher Markt mit wärmenden Accessoires und Gaumenfreuden aller Art sowie ein festlich-musikalisches Rahmenprogramm begleiten die Lichtmess-Gäste unterhaltsam in den Abend, ehe pünktlich mit dem Glockenschlag 18 Uhr das weihnachtliche Lichtermeer erlischt.

Besonderer Kerzenschein

Besondere Bedeutung im Rahmen der Lichtmess genießen die Kerzen. Die zur Lichtmess gesegneten Kerzen sollten einst nicht nur das Gebetsbuch erleuchten, sondern auch ganzjährig Unheil und insbesondere Unwetter abwehren. Die original Klaffenbacher Lichtmesskerze kann im Rahmen der Veranstaltung erworben werden. Das Licht steht auch im Mittelpunkt einer kleinen Ausstellung von Grubenlampen, die exklusiv zur Lichtmess im Schloss besichtigt werden kann.