Liveticker "Pro Chemnitz"-Demo: Einzelpersonen kommen Platzverweisen nicht nach

Versammlung Demo trotz Corona-Pandemie

Wie bereits berichtet, darf "Pro Chemnitz" trotz der Auflagen rund um die Corona-Pandemie am Montagnachmittag in Chemnitz vor dem Karl-Marx-Monument demonstrieren - allerdings nur mit 15 Teilnehmern, so entschied das Verwaltungsgericht Chemnitz. 

Unser Reporter ist vor Ort und versorgt uns mit den aktuellen Infos.

Update, 7:27 Uhr: Im Umfeld der Demo hat die Polizei 40 Anzeigen aufgenommen. Fragwürdig: Die Bewegung gilt allgemein als rechtspopulistisch und so stellt sich die Frage, ob es Zufall war, die Demo genau am 20. April, dem Geburtstag von Adolf Hitler, zu veranstalten.

Update, 18:48 Uhr: Gegen einzelne Teilnehmer muss die Polizei Gewalt anwenden, da diese sonst dem Platzverweis nicht nachkommen wollen. 

Update, 18:45 Uhr: Die Kreuzung Brückenstraße/Straße der Nationen ist momentan voll gesperrt - das gilt auch für den ÖPNV, das heißt Busse und Straßenbahnen. Dies ist notwendig, damit die Polizei ihren Einsatz durchführen kann. Das bedeutet: Die Auflagen der Corona-Verordnung, genauer gesagt, die Kontaktsperre umzusetzen. Dies geschehe auch "unter Zwang". 

Update, 18:40 Uhr: Die Situation droht, zu eskalieren. Einige Teilnehmer und Personen wehren sich gegen das Ende der Demo und das Verweisen des Platzes.

Update, 18:28 Uhr: Die Demo wurde von der Polizei beendet. Auch die Personen, die nicht zu den 15 Teilnehmern gehören, wurden mehrfach aufgefordert, den Platz zu verlassen. 

 


Update, 18:25 Uhr: Die Polizei fordert nun alle Teilnehmer auf, den Platz zu räumen. 

Update, 18:20 Uhr: Laut unseres Reporters eskaliert die Situation bei der Demo. Die Teilnehmer zeigen sich uneinsichtig, sie wollen den Platz nicht verlassen. Daher musste die Polizei bereits Gewalt anwenden. Vermutlich ist laut ersten Informationen ein Teilnehmer verletzt. Mehr seht ihr im Live-Stream auf Facebook

Update, 17:40 Uhr: Mittlerweile sind schon deutlich mehr als 15 Personen vor Ort. Die Personen sammeln sich besonders an der Ecke Stra0e der Nationen/Brückenstraße. Beamte der Polizei Chemnitz haben die Personen schon mehrmals aufgefordert, zu gehen. 
Auch auf der anderen Straßenseite tummeln sich immer mehr Leute. Dort hat die Polizei schon geräumt auch schon Personen mit Nachdruck des Platzes verwiesen.