Löschversuche vergeblich: Multicar ausgebrannt

Feuerwehr Fahrer mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung

Am Montag wurden Feuerwehr und Polizei gegen 11 Uhr in Chemnitz zu einem brennenden Multicar zur Markersdrfer Straße/ Südring gerufen. Das Fahrzeug war aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten und brannte vollständig aus. Der Fahrer hatte noch Löschversuche unternommen und wurde später mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Für Reinigungsarbeiten wurde die Straße gesperrt.