• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Machete und Federdruckwaffe: 19-Jähriger hantiert mit Waffen

blaulicht Anwohnerin wird aufmerksam und ruft die Polizei

In der Nacht zu Mittwoch informierte eine Anwohnerin die Polizei über einen Mann, welcher vor einem Hausgrundstück der Heinrich-Schütz-Straße mit gefährlichen Gegenständen hantierte. Die Zeugin vermutete zudem, dass der Mann Schusswaffen durchladen würde. Polizeibeamte stellten vor Ort einen 19-Jährigen fest, in dessen mitgeführten Taschen sie eine Machete, ein Kampfmesser, eine Schreckschuss-, eine Federdruck- sowie eine Softairwaffe fanden. Über eine waffenrechtliche Erlaubnis verfügt der 19-Jährige nicht.

 

Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz

Die Gegenstände wurden zur weiteren waffenrechtlichen Würdigung sichergestellt. Weiterhin wurde ein Cliptütchen mit vermutlich Cannabis im Besitz des jungen Deutschen gefunden. Es erfolgten Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- sowie Waffengesetz.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!