• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Maker Faire und Fidibus-Contest verschoben

Messe Grund ist die Ausbreitung des Coronavirus

Die Maker Faire Sachsen wird nicht wie geplant am 28. und 29. März in der Stadthalle Chemnitz stattfinden. Das teilte der Veranstalter jetzt mit. Neuer Termin ist das Wochenende vom 20. bis 21. Juni. "Grund für die Verlegung ist Ausbreitung des neuartigen Coronavirus und das Ansteckungsrisiko, dem wir weder Aussteller noch Besucher des Festivals aussetzen möchten", begründet der Industrieverein Sachsen die Absage. Die Standanmeldungen und bereits erworbene Eintrittskarten sollen ihre Gültigkeit behalten. "Angemeldete Aussteller, die den neuen Termin nicht ermöglichen können, bitten wir um entsprechende Mitteilung.

Ihre Standflächen werden an Aussteller auf der Warteliste vergeben", so Katrin Hoffmann vom Industrieverein weiter. Auch die bereits angekündigten Highlights, wie die Kinder-Uni mit Shary Reeves, bekannt aus "Wissen mach ah!", und der Fidibus-"Murmelbahn"-Contest vom Haus E sollen im Juni in geplanter Weise stattfinden.

Anmeldung für den Fidibus-Contest

Anmeldungen für den Fidibus-Contest sind damit unter www.fidibus-contest.de wieder möglich. Abgestimmt werden kann weiterhin unter www. facebook.com/fidibus.contest, wo die ersten Murmelbahnen bereits zu bestaunen sind.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!