Mangel an guten Fahrern

Nachwuchs Vier Tage Fachkräfteforum

Zur Premiere vor zwei Jahren wurde auf der Messe den Fachkräften von morgen ein Tag gewidmet. Diesmal lädt das Fachkräfteforum "Transport und Logistik" an allen vier Messetagen ein. Mit Vorträgen Beratungen und Stellenangeboten richtet es sich an Arbeitssuchende, Fachkräfte in Unternehmen sowie Arbeitgeber. Wie prekär die Nachwuchssorgen gerade in diesem Wirtschaftsbereich sind, zeigen Zahlen des Bundesverbandes Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung: Während jährlich etwa 30.000 Berufskraftfahrer in den Ruhestand gehen, werden nur etwa 3.000 Erstausbildungsverhältnisse neu geschlossen und knapp 16.000 Quereinsteiger nach dem Berufskraftfahrer-Qualifizierungsgesetz aus- bzw. weitergebildet. "Um diese Lücke zu schließen, ist es wichtig, verstärkt auf die interessanten Berufsbilder und die attraktiven Perspektiven im Bereich Transport und Logistik aufmerksam zu machen. Deshalb nutzen wir jetzt bewusst den gesamten Messezeitraum, um gezielt Interessenten anzusprechen", informiert Thomas Arzt, Geschäftsführer der Verkehrsinstitut Chemnitz GmbH. Der Partner der Verkehrsakademie organisiert das Forum gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, der IHK Chemnitz und der Sächsischen Aufbaubank.