Mann nimmt im Bus sexuelle Handlungen an sich vor

Polizei Es werden Zeugen gesucht

Am vergangenen Sonntag soll ein unbekannter Mann gegen 16.30 Uhr in einem Bus der Linie 32 in Richtung Reichenbrand sexuelle Handlungen an sich vorgenommen haben. Eine Insassin des Busses informierte daraufhin den Fahrer. Mitarbeiter des Busunternehmens zeigten den Sachverhalt später bei der Polizei an.

 

Es werden Zeugen gesucht, insbesondere auch die Businsassin, die den Fahrer informiert hatte. Wer ist am Sonntagnachmittag mit dem Bus gefahren und wem ist der Mann aufgefallen? Wer kann Angaben zum Geschehen machen und ist möglicherweise belästigt worden? Hinweise werden im Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter der Rufnummer 0371 387-102 entgegengenommen.