Mann schießt auf 33- und 39-Jährige Mütter mit Kinderwagen

Polizei Aus dem Abzug kamen zum Glück keine Kugeln - Zeugen gesucht

Ein zunächst unbekannter Mann zog gestern gegen 12.15 Uhr auf offener Straße im Chemnitz Stadtteil Hilbersdorf einen pistolenähnlichen Gegenstand aus der Jacke und richtete diesen auf zwei 33- und 39-jährige Frauen, die mit ihren Kinderwagen vor einem Wohnhaus auf der Wilhelm-Weber-Straße standen. Anschließend vernahmen die Frauen ein klickendes Geräusch, als ob der Abzug betätigt wurde. Eine Schussabgabe erfolgte nicht, der Täter stellte auch keine Forderungen und steckte den Gegenstand wieder weg.

Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen wurde ein 48-jähriger Deutscher als Tatverdächtiger festgestellt. Er war im Besitz einer Spielzeugpistole und stand unter Alkoholeinfluss (0,82 Promille). Das Spielzeug wurde sichergestellt und der Mann bis zum frühen Dienstagabend in Gewahrsam genommen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Bedrohung.