• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Manulennachwuchs im Tierpark Chemnitz

Tiere Babykatzen dürfen ab jetzt ins Freigehege

Drei neugeborene Kätzchen können jetzt im Tierpark Chemnitz besucht werden. Die Manulen, eine sehr seltene Kleinkatzenart, haben vor sechs Wochen Jungtiere bekommen, welche nun zusammen mit der Mutter Pema auch das Freigehege erkunden dürfen.

Manulen werden auch Pallaskatzen genannt und kommen in freier Wildbahn in Zentralasien - vor allem in der Mongolei - in einer Höhe von bis zu 5.000 Höhenmetern anzutreffen. Die Art wird im Europäischen Erhaltungsschutzprogramm geführt. 2017 wurden europaweit rund 125 Individuen gezählt.



Prospekte