• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Mehr über Tier und Natur erfahren

Tierpark Neuer Zoopädagoge in Chemnitz im Einsatz

Unter dem Motto "Affe, Tiger, Frosch und Star & die Jubiläumsschar" feierte der Chemnitzer Tierpark kürzlich sein Tierparkfest. Trotz Kälte und Regen kamen zahlreiche Besucher. Zum Stadtjubiläum 875 Jahre Chemnitz startete zudem die große "Ein Song für Chemnitz-Aktion". Am Sonntag waren daher alle Besucher des Tierparkfestes aufgerufen, an einer Bühne dabei zu sein und der Stadt ein Ständchen zu singen.

Wissenswertes über die Tierwelt

Im Jubiläumsjahr gibt es auch einen neuen Mitarbeiter im Tierpark: Zoopädagoge Jan Klösters. Er soll sich laut Stadtverwaltung in erster Linie um die Zoobesucher kümmern - und damit als Bindeglied zwischen Tierpark und Besuchern fungieren. Den Gästen sollen Kenntnisse über die Vielfalt der Tierwelt und Einsichten in biologische und ökologische Zusammenhänge nahegebracht werden.

Der Zoopädagoge, der zuvor am Affenberg in Salem, in der Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen sowie im Zoo Dortmund gearbeitet hat und über zehn Jahre Erfahrung im zoopädagogischen Bereich mitbringt, kümmere sich beispielsweise um die Beschilderung an einem Gehege.

Für jeden etwas dabei

Neben Lernangeboten für Schulklassen und andere Bildungseinrichtungen wie Kindergärten und Universitäten, könne die Zoopädagogik prinzipiell von jedem Zoobesucher genutzt werden. Private Gruppen, Vereine oder Einzelpersonen könnten Führungen und andere Aktivitäten buchen.



Prospekte