Mehrere Einbrüche in Fahrzeuge

Kriminalität Unbekannte schlugen Scheiben ein und entwendeten Wertsachen

mehrere-einbrueche-in-fahrzeuge
Foto: Heiko Küverling/iStockphoto

Wie die Polizei berichtet, kam es gegen Montagabend im Chemnitzer Zentrum zum Einbruch in mehrere geparkte Fahrzeuge und zu darauffolgenden Diebstählen.

Insgesamt vier Einbrüche

Unbekannte hatten in der Mühlenstraße, Elisenstraße und Hauboldstraße jeweils eine Seitenscheibe der Fahrzeuge eingeschlagen und die Transporter daraufhin durchsucht. Dabei wurden zwei mobile Navigationsgeräte und ein Monitor gestohlen. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Auch in der Albert-Schweitzer-Straße wurde zwischen 20 Uhr am Montag und 7 Uhr am Dienstag die Seitenscheibe eines Autos eingeschlagen und daraufhin und ein Navigationsgerät im Wert von 3000 Euro entwendet.

Beamte mit Reizgas besprüht

Während der Aufnahme der Anzeige in der Mühlenstraße, bemerkten die Polizeibeamten einen dunkel gekleideten Mann. Als dessen Identität festgestellt werden sollte, rannte der Mann in Richtung Georgstraße davon. Während der Flucht zu Fuß besprühte er die ihn verfolgenden Polizisten mit Reizgas.

Die drei Beamten wurden dabei leicht verletzt und mussten die Verfolgung aufgeben. Der Unbekannte wird als zwische 25 und 30 Jahre alt beschrieben, er sei etwa 1,90 Meter groß und hätte längeres, dunkles Haar.

Hinweise zur Tat oder dem Unbekannten werden unter der Telefonnummer 0371/387-495808 entgegengenommen.